Fairplay zum Schiri

 

 

 

 

Anfahrt zum Vereinsgelände

Anfahrt mit Google Maps berechnenHier können Sie die Anfahrt zum Gelände des VFR berechnen. Alternativ finden Sie die Trainingsorte und -zeiten der einzelnen Abteilungen hier »

TISCHTENNIS

Vorrundenabschluß der TT-Abteilung

Ein zufriedenstellendes Fazit kann die Tischtennisabteilung des VfR nach dem letzten Vorrundenspieltag der Saison 2012/2013 ziehen. Auch eine zweifache Ersatzstellung konnte das überragende Spitzenteam des VfR nicht bremsen. Allerdings war der 9:7 Erfolg der 1. Herren nach toller Gegenwehr der sehr jungen Frankfurter Mannschaft aus Dornbusch-Niederursel hart erkämpft. Somit konnte die Herbstmeisterschaft in der Verbandsliga Süd mit 5 Punkten Vorsprung gefeiert werden.

VfR Fehlheim beim FC 07 Bensheim zu Gast!!

Am kommenden Sonntag ist der VfR Fehlheim beim FC 07 Bensheim II zu Gast. In der Hinrunde musste man eine 2:3-Niederlage auf dem eigenen Platz gegen die Bensheimer hinnehmen, doch nun ist die Mannschaft entschlossen und motiviert - Ziel für die kommende Begegnung: SIEG!
Kommt vorbei und fiebert unser Team in dieser spannenden Partie an!! 

Zwischenbilanz

VfR Fehlheim (2. Platz/34 Punkte):

VfR Fehlheim lässt Herbstmeisterschaft liegen

BERGSTRASSE. In der Schlussminute sah es so aus, als sollten Fußball-Kreisoberligist FC Starkenburgia Heppenheim nach einer starken Leistung noch die Felle davonschwimmen. Der als Spitzenreiter
angetretene VfR Fehlheim bekam einen Foulelfmeter zugesprochen – den Heppenheims Torwart Engelhardt aber parierte und so den Kreisstädtern das 1:1 rettete.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft lässt grüßen!

VfR Fehlheim II – TSV Weiher 3:4.
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft lässt grüßen! Bis zur 65. Minute führten die mit fünf Spielern der Alte-Herren-Mannschaft angetretenen Gastgeber noch mit 3:0, um am Ende doch noch als Verlierer den Platz zu verlassen. „Wir haben über eine Stunde lang alles richtig gemacht, dann aber auch aufgrund von Abstimmungsproblemen unglückliche Gegentore kassiert. Natürlich sind meine Jungs sehr enttäuscht“, hatte VfR-Trainer Achim Keller mitansehen müssen, „wie das
Schiff unterging“.

Spitzenreiter trumpft auf

FEHLHEIM. Der VfR Fehlheim gab sich gestern auch beim 4:1 (1:1)- Heimsieg gegen die TG Trösel keine Blöße und bleibt daher in der Fußball-Kreisoberliga das „Maß aller Dinge“. Ein kleiner Wermutstropfen fiel freilich in den Freudenbecher,
musste doch der wieder sehr starke Libero Marco John nach einem Foul von Valentin Jöst verletzt ausscheiden (71.). Der Tröseler sah daraufhin von Schiedsrichter Maus zu Recht die Gelb-rote Karte (71.). „Unser Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung, wenngleich wir

Inhalt abgleichen
hallo
ms-consult LA CONCEPT Autohaus Lotz KG